VIZZUTTI 2.0

BRASS FIRE DANCE – Allen Vizzutti gastiert  in Österreich und Deutschland.

Unglaubliche technische Brillanz, mitreißende Virtuosität und gefühlvolle Musikalität sind die großen Markenzeichen des Trompeten Weltstars. Seit Jahrzehnten begeistert er seine Zuhörer mit diesen einzigartigen Qualitäten.

Nach den sehr erfolgreichen Konzerten in 2017 und 2018 u.a. beim Spanish Brass Festival in  Alzira, beim Woodstock der Blasmusik, sowie beim Sauerlandherbst Brassfestival, geht die Zusammenarbeit mit dem Weltstar Allen Vizzutti 2019 in eine neue Runde.

Gemeinsam mit dem Ensemble SoundINNBrass ist Allen Vizzutti am 3. April in Oberösterreich (Taufkirchen/Pram), 4. April Salzburg (Jazzit) und am 5. April in Burghausen/Bayern zu erleben.

Auf dem Programm stehen Highlights wie Fire Dance, Karneval in Venedig, Balladen und neue Werke des Ensembles SoundINNBrass.

Vor jedem Konzert gibt es auch einen kostenfreien Workshop mit Allen Vizzutti und Mitgliedern von SoundINNBrass.

Mittwoch, 3. April 2019 Taufkirchen/Pram, Oberösterreich

16:00 Workshop Landesmusikschule (Bilger-Breustedt-Schulzentrum)
Teilnahme kostenlos, Anmeldung: walter.zauner@ooe.gv.at / 0043 664 500645

Allen Vizzutti – Trompete
Walter Zauner – Posaune/Euphonium
Thomas Brunmayr – Tuba

19:30 Konzert  Allen Vizzutti & SoundINNBrass
VVK: € 15,- / 9,-   Gemeindeamt Taufkirchen +43 7719 72550
gemeinde@taufkirchen-pram.ooe.gv.at

 

Donnerstag, 4. April Salzburg

16:00   Workshop am Musikum, Schwarzstr. 49, Pianostudio 2. Stock
Teilnahme kostenlos, Anmeldung: jan@brasswerkstatt.at

Allen Vizzutti – Trompete

20:00  Konzert Allen Vizzutti & SoundINNBrass im Jazzit, Elisabethstraße 11
VVK: 15,- / Schüler 5,-  ticket@jazzit.at  Tel: +43 / 662 / 88 32 64 (Montag – Freitag 15- 18 Uhr)

 

Freitag, 5. April Burghausen, Bayern

16:00 Workshop im Kurfürst-Maximilian-Gymnasium  (Kanzelmüllerstraße 90 1/2)

Allen Vizzutti – Trompete
Stefan Konzett – Posaune
Teilnahme kostenlos, Anmeldung: sound-inn-brass@aon.at

20:00 Konzert   Allen Vizzutti & SoundINNBrass    in der Aula des KUMAX
Eintritt: Freiwilliger Unkostenbeitrag von € 10,- zur Deckung der Unkosten wird erbeten